Schultüten für die Eltern der ABC-Schützen

02.09.2014

Schönebeck. Der Rückenwind e.V. Schönebeck verteilt in Zusammenarbeit mit den Grundschulen 2014 erstmalig „Elternschultüten“ an die Schulanfänger-Eltern in Schönebeck und der Gemeinde Bördeland.

 

300 Schultüten mit Informationsmaterial zu Vereins- und Freizeitangeboten in der Umgebung, einer Vorstellung der Schulsozialarbeiter/-innen als wichtige Ansprechpartner/-innen für Kinder und Eltern, Kontaktdaten zu Hilfs- und Beratungsangeboten und andere kleine „Zutaten“ sollen den Familien helfen, den neuen Lebensabschnitt positiv zu bewältigen. Der Auftakt der Verteilaktion findet in der Grundschule „Juri Gagarin“ in Welsleben statt, bei dem zum Einschulungswochenende am 06. September 2014 die ersten Elternschultüten ihren Besitzer wechseln.

 

Im Mittelpunkt der geplanten Elternschultütenaktion des Rückenwind e.V. Schönebecks steht das Ziel, Eltern und Schüler/-innen bereits in den ersten Wochen der Schulzeit beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Um kleine Probleme und Herausforderungen, die mit dem Eintritt in die Schule verbunden sein können, erfolgreich zu meistern, befinden sich informative und hilfreiche Materialien in der „Elternschultüte“.  Dadurch soll unter anderem eine gute Beziehung zwischen den Eltern und der Schule sowie der Schulsozialarbeit hergestellt werden.  

 

Insgesamt werden an 8 Grundschulen im Salzlandkreis die „Elternschultüten“ zu Beginn des neuen Schuljahres verteilt. Das Pilotprojekt konnte finanziert werden über die Projekte Schulsozialarbeit und Beratung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets – sowie das ESF-Programm „Schulerfolg sichern“.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schultüten für die Eltern der ABC-Schützen

 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.