Netzwerkstelle lud zum Fachforum „Gesichter der Schulsozialarbeit im Salzlandkreis“

16.10.2018

Am 16.10.2018 veranstaltete die Netzwerkstelle „Bündnis für Schulerfolg im Salzlandkreis“ in der Kreismusikschule „Béla Bartók“ in Staßfurt ein Fachforum unter dem Titel „Gesichter der Schulsozialarbeit im Salzlandkreis“.

Geladen hatte die Netzwerkstelle neben Trägervertretern von Schulsozialarbeitsprojekten, Schulleiter/innen und Lehrkräften auch Vertreter/innen aus Politik und Verwaltung. Wertvolle Unterstützung erhielten die Netzwerkkoordinatorinnen an diesem Tag von den Schulsozialpädagog/innen des Salzlandkreises und von zwei Vertreterinnen der landesweiten Koordinierungsstelle, die fachkundig durch das Programm führten.

Mehr als 80 Gäste folgten der Einladung und nahmen die Gelegenheit wahr, sich umfassend und anschaulich über das Thema Schulsozialarbeit im Salzlandkreis zu informieren.

Im Rahmen des Fachforums wurden die Gäste dazu eingeladen, nach dem Grußwort des Landrates Herrn Markus Bauer und dem Experteninterview mit Herrn Dr. Thomas Pudelko (Referent für Jugendsozialarbeit und Schule beim Paritätischen Gesamtverband), die Gelegenheit im Speed-Dating zu nutzen und mit wichtigen Akteuren der Schulsozialarbeit in einen regen Austausch zu gehen. Hierfür standen ihnen an verschiedenen Dating-Tischen neben Schulsozialpädagoginnen und Schulsozialpädagogen, Schulleitungen und Lehrkräften auch Trägervertreterinnen von Schulsozialarbeitsprojekten Rede und Antwort. Viele der Gäste nutzten die großartige Chance, die relevanten Vertreterinnen und Vertreter kennen zu lernen und dem Bereich Schulsozialarbeit ein Gesicht zu geben.

Im Anschluss daran stellte Herr Stefan Schott vom Rückenwind e.V. Bernburg ein Projekt vor, welches über die finanziellen Möglichkeiten der Netzwerkstelle im Rahmen eines bildungsbezogenen Angebotes erfolgreich umgesetzt wurde. In der „Trickbox“ drehte er mit Schüler/innen der Grundschule Westeregeln einen, auf den Ideen der Schüler/innen basierenden, LEGO-Film und förderte somit ihre Kreativität und stärkte den Zusammenhalt der Klasse. Die entstandenen Filme der bisherigen „Trickbox“-Projekte sind unter youtube auf dem Kanal „E.L.S.A. Projekte“ zu finden.

Musikalisch wurden die Gäste von dem Magdeburger Frauenduo „Silana“ begleitet und es bestand erstmalig die Gelegenheit, die von der Netzwerkstelle initiierte gleichnamige Ausstellung „Gesichter der Schulsozialarbeit im Salzlandkreis“ zu besichtigen und die Statements der Akteure auf sich wirken zu lassen. Diese Ausstellung soll zukünftig als Wanderausstellung einen Beitrag dazu leisten, die Bedeutsamkeit der Schulsozialarbeit in die Öffentlichkeit zu tragen.

Die regen Gespräche im Rahmen des Speed-Datings haben gezeigt, wie bedeutsam und wertvoll Schulsozialarbeit im Salzlandkreis ist und welch gute Arbeit in den jeweiligen Schulen gemeinsam mit allen Akteuren geleistet wird.

Im Hinblick auf die anstehende Diskussion um die Verstetigung dieses Arbeitsfeldes ab 2020 ist es wichtig, schnellstmöglich konstruktiv mit allen Beteiligten ins Gespräch zu kommen und über eine gute und faire Lösung für unsere Kinder, Jugendlichen und Eltern zu diskutieren.

Das Fachforum wurde im Rahmen der Projektförderung der Netzwerkstelle über das Programm „Schulerfolg sichern“ aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalts unterstützt und gefördert.

Einen entsprechenden Beitrag des regionalen Fernsehsenders RBW finden Sie unter folgendem Link: http://www.rbwonline.de/salzlandkreis.php?cmd=60032

 

 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Netzwerkstelle lud zum Fachforum „Gesichter der Schulsozialarbeit im Salzlandkreis“

 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.