Betreuungsweisungen

Chance für einen Neustart

 

Gerichtlich angeordnete Einzelfallhilfe mit aufsuchender Sozialarbeit für straffällig gewordene Jugendliche und junge Heranwachsende

 

Ziele:
  • Soziale Integration

  • Verbesserung des Selbstwertgefühls und der Motivationslage

  • Erlangung und Manifestierung von Selbständigkeit und
    eigenverantwortlicher Entscheidungsfindung

  • Veränderung des Freizeitverhaltens durch Aufzeigen alternativer
    Freizeitgestaltungsmöglichkeiten

  • Befähigung zur selbständigen Lebensführung (Lebensplanung, Finanzplanung)

 

Angebote:

 

Hilfe bei durch Straftaten entstandenen Konfliktlagen
  • Hilfe und Unterstützung in Schule, Ausbildung und bei der Berufswahl

  • Hilfe und Begleitung bei der Erledigung von Ämter- und Behördenwegen

  • Unterstützung bei Problemen im Elternhaus

  • Beratung zu Partnerschaft und Beziehungen

  • Erlebnispädagogische Angebote

 

Zielgruppe:

Straffälliggewordene Jugendliche und junge Heranwachsende mit
Bereitschaft zur Veränderung der Lebenssituation der/des Betroffenen

 

Zugangsvoraussetzungen:

richterliche Entscheidungen (Urteil) oder auf Veranlassung der
Staatsanwaltschaft

 

Kontakt:

Ansprechpartner :
Andy Hilger (Dipl. Sozialpädagoge, systemischer Therapeut)
Liane Bauer (Dipl. Sozialpädagogin, Konfliktschlichterin / Mediatorin)

Adresse :
Rückenwind e.V. Schönebeck

Straffälligenhilfe
Bahnhofstr. 11/12
39218 Schönebeck


 03928 7687744

 03928 7687746
 03928 7687749


 

Betreuungsweisungen

 

gefördert durch:

 

Salzlandkreis
 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.