Gemeinnützige Arbeit

"Arbeiten statt Strafe - eine Chance der Wiedergutmachung"

 

Zu den Zielen:
  • Unterstützung bei der Erfüllung von Gerichtsauflagen für straffällig gewordene Jugendliche / Heranwachsende und Erwachsene, durch Vermittlung in Projekte des Vereins oder in andere gemeinnützige Einrichtungen im Netzwerk

  • Sozialpädagogische Betreuung (Ansprechpartner) der Betroffenen während der Ableistung der Arbeitsstunden

  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen, Notwendigkeiten für den späteren Arbeits - oder Ausbildungsprozeß und handwerklicher Fähigkeiten, Verantwortlichkeiten innerhalb der Projektarbeit

 

Inhalte:

Straffällig gewordene Jugendliche / Heranwachsende und Erwachsene erhalten innerhalb der Projektarbeit das Gefühl, gebraucht zu werden und eine Chance der Wiedergutmachung ihres Unrechts. Während der Tätigkeiten werden die Betroffenen sozialpädagogisch betreut, um den Gesprächs- und Unterstützungsbedarf in schwierigen Lebenslagen teilweise abdecken zu können. Dabei bestehen enge Kontakte zu anderen Institutionen wie Gerichte, Staatsanwaltschaft, Jugendgerichtshilfe, dem Sozialen Dienst der Justiz und gemeinnützigen Einrichtungen.

 

Kontakt:

Ansprechpartner für Jugendliche:

Reinhard Unglaub (Sozialarbeiter)

 

03928 7687741

 

Sprechzeiten:   Donnerstag: 09:00 -18:00

 

Ansprechpartner für Erwachsene:

Liane Bauer

Dipl. Sozialpädagogin / Mediatorin

 

Andy Hilger

Diplom Sozialpädagoge, systemischer Therapeut (DGSF)

 

Sprechzeiten:   Dienstag:      09:30 - 11:30
                             Donnerstag: 14:00 - 17:30

 

Adresse:

Rückenwind e.V. Schönebeck

Straffälligenhilfe
Bahnhofstr. 11/12
39218 Schönebeck


 03928 7687744 oder 03928 7687746

 0176 84899424
 03928 7687749

 

">

">

 

 

 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.