BannerbildBannerbildBannerbild
 

Actionbound App "Aus dem Alltag eines jüdischen Mädchens"

20. 11. 2020

Das "Piranha" hat eine multimediale Smartphonetour verfasst und lässt die Nutzer*innen auf den Spuren eines jüdischen Mädchens zur Zeit des Nationalsozialismus wandeln.

Jutta Lübschütz, ein jüdisches Schönebecker Mädchen, nimmt sie mit zu den Stationen ihrer Kindheit. Eine Kindheit in der Zeit des Nationalsozialismus und dem aufkommenden Holocaust. Eine Zeit, die geprägt ist von Hass, Ablehnung, Ausgrenzung, Vertreibung. Bis hin zum Mord von 6 Millionen Juden. Sie lässt uns teilhaben an ihrem Leben und welchen Entbehrungen sie und ihre Familie seit der Machtergreifung Hitlers ausgestetzt war.

Die App "Actionbound" ist kostenlos unter Android und iOS erhältlich und spielbar. Einfach in der geladenen App den QR- Code scannen und spielen. Die Navigation erfolgt über einen Richtungspfeil. Die Informationen kommen per Text-, Audio- und Videodokument. An den Stationen gibt es kleine Rätsel, ohne deren richtige Lösung kein Weiterkommen möglich ist.

Lassen Sie sich ein, mit der kleinen Jutta auf den Spuren ihrer Kindheit zu wandeln.

>>>Gefördert wurde dieses Projekt über das Bundesprogramm "Demokratie leben" und über die Stadt Schönebeck<<<

 

Foto: Familie Lübschütz

 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.