BannerbildBannerbildBannerbild
 
 

Falldokumentationssoftwares (Behindertenhilfe)

PAPP

PAPP, das seinen Ursprung in der ambulanten psychiatrischen Pflege hat, bietet verschiedene Modul als Webplattform an. Sicherheit wird hier großgeschrieben, denn es gibt nicht nur ein Sicherheitszertifikat pro Zugang zur Software, sondern auch die Möglichkeit, den Zugang sperren zu lassen, sollte das eigene Smartphone mal verloren gehen. Neben den wichtigsten Features wie der eAkte, der Kalenderübersicht und der Startseite, die künftige Termin, das Übergabebuch sowie erhaltene Nachrichten anzeigt, warnt PAPP vor zu viel oder zu wenig geleisteten Fachleistungsstunden oder ablaufenden Vertragszeiträumen. Den Überblick verlieren kann man mit PAPP definitiv nicht!

  • Kosten: Auf Anfrage
  • Webseite: https://www.enterio.de/
  • Ansprechpartner: Nicolai Balle ()

 

LeosOne

LeosOne ist eine Falldokumentationssoftware aus Süddeutschland. Vor 12 Jahren hatten sich mehrere Einrichtungen der Lebenshilfe in Baden-Württemberg zusammengeschlossen, um mit Fachwissen eine Anwendung zu entwickeln, die die Arbeit in der ambulanten Behindertenhilfe vereinfacht. Die klientenzentrierte Software ist modular aufgebaut und berücksichtigt in der eAkte nicht nur den Anrede-Code der*s Klient*in, sondern auch die Budgetverwaltung, das Debitorenkonto und den Entlastungsbetrag. Angehörige können der eAkte ebenso hinzugefügt werden wie gesetzliche Betreuer*innen, medizinisches Fachpersonal und Bezugspersonen. Auch beim Personal wird alles bedacht: so können Ehrenamtliche und deren jährliches Budget für Aufwandsentschädigungen dem Personalstand beigefügt werden und die SEPA-Datei für besagte Aufwandsentschädigung automatisch generiert werden, sodass Zahlungen pünktlich und ohne Probleme an die Mitarbeitenden überwiesen werden. Praktisch sind auch die Weiterbildungsdokumentation - mit der nachverfolgt werden kann, wann ein Auffrischungskurs der Mitarbeitenden fällig wird – sowie das Arbeitszeitprofil, mit dem verschiedene Leistungen der Offenen Hilfen notiert und abgerechnet werden können.

  • Kosten: Auf Anfrage
  • Webseite: https://www.leosone.de/
  • Ansprechpartner: Christian Peter ()

 

VIA-S

VIA-S überzeugt mit Arbeitserfahrung: wurde zu den Gründungszeiten vor knapp 35 Jahren vermehrt Fokus auf Leistungsabrechnungen gelegt, arbeitet das Team aus Dortmund nicht nur an der Dokumentation und dem Dokumentenmanagement, sondern an der Abbildung von Prozessen in pädagogischen Einrichtungen. Dabei bietet VIA-S nicht nur eine Software an, sondern möchte aktiv die Digitalisierung in den Einrichtungen fördern.

Wichtig ist bei VIA-S auch der Datenschutz, denn Zugriffsrechte können zuvor von den Administrator:innen eingestellt werden. Genauso anpassungsfähig sind im Übrigen die Features, die VIA-S mit sich bringt – neben einem Workflow Manager und der Klient:innenverwaltung gibt es die WfbM Lohnabrechnung, die Auftragsbearbeitung für Werkstätten, das Rechnungswesen, die Personalwirtschaft und das Dokumentenmanagement, für das VIA-S mit WinDream kooperiert.

  • Kosten: Auf Anfrage
  • Webseite: https://www.dobrick-wagner.com/
  • Ansprechpartner: Jürgen Stenzel ()

 

BeWoPlaner

BeWoPlaner setzt auf effizientes und übersichtliches Arbeiten: die Software, die ursprünglich für das ambulant betreute Wohnen in NRW konzipiert wurde wird mittlerweise in ganz Deutschland in verschiedenen Bereichen der Eingliederungshilfe, Jugendhilfe und Behindertenhilfe eingesetzt. Die Startseite des Programms hält alle wichtigen Notizen wie Ankündigungen, Aufgaben oder Hilfeplankonferenzen bereit, doch dabei wird stetig auf Datenschutz geachtet, denn es kann nur auf die Akten der Klient:innen zugegriffen werden, mit denen das angemeldete Team auch tatsächlich arbeitet. Neben der eAkte, die die wichtigen Daten wie Diagnosen, Umfeld oder Medikamentenverordnungen erhält, gibt es für die Klient:innen einen Chat, deren Nachrichten auch als Dokumentation im BeWoPlaner hinterlegt werden können. Zusätzlich dazu können neben der ICF-Items auch individuelle Ziele und Maßnahmen angelegt und in den Hilfeplan eingepflegt werden. Die entsprechenden Items können nach Erstellung bewertet und kommentiert werden.

Es gibt ebenso eine Smartphone- und Tablet-App, bei der keine temporären Daten auf dem Endgerät gespeichert werden und die Nutzung somit überall sicher macht.

  • Kosten: Auf Anfrage
  • Webseite: https://www.bewoplaner.de/
  • Ansprechpartner: Jörg Behr ()
 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Die Öffnungszeiten der einzelnen Projekte finden Sie auf den jeweiligen Projektseiten.

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.