BannerbildBannerbildBannerbild
 
 

Gemeinnützige Arbeit

"Arbeiten statt Strafe - eine Chance der Wiedergutmachung"

 

Zu den Zielen:
  • Unterstützung bei der Erfüllung von Gerichtsauflagen für straffällig gewordene Jugendliche / Heranwachsende und Erwachsene, durch Vermittlung in Projekte des Vereins oder in andere gemeinnützige Einrichtungen im Netzwerk

  • Sozialpädagogische Betreuung (Ansprechpartner) der Betroffenen während der Ableistung der Arbeitsstunden

  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen, Notwendigkeiten für den späteren Arbeits - oder Ausbildungsprozeß und handwerklicher Fähigkeiten, Verantwortlichkeiten innerhalb der Projektarbeit

 

Inhalte:

Straffällig gewordene Jugendliche / Heranwachsende und Erwachsene erhalten innerhalb der Projektarbeit das Gefühl, gebraucht zu werden und eine Chance der Wiedergutmachung ihres Unrechts. Während der Tätigkeiten werden die Betroffenen sozialpädagogisch betreut, um den Gesprächs- und Unterstützungsbedarf in schwierigen Lebenslagen teilweise abdecken zu können. Dabei bestehen enge Kontakte zu anderen Institutionen wie Gerichte, Staatsanwaltschaft, Jugendgerichtshilfe, dem Sozialen Dienst der Justiz und gemeinnützigen Einrichtungen.

 

Kontakt:

Ansprechpartner für Jugendliche:

Reinhard Unglaub (Sozialarbeiter)

 

03928 7687741

 

Sprechzeiten:   Donnerstag: 09:00 -18:00

 

Ansprechpartner für Erwachsene:

Paula Langheinrich

Sozialarbeiterin

 

Sprechzeiten:   Dienstag:      09:30 - 11:30

                             Donnerstag: 14:00 - 17:30

 

 

Adresse:

Rückenwind e.V. Schönebeck

Straffälligenhilfe
Bahnhofstr. 11/12
39218 Schönebeck


 03928 7687744 oder 03928 7687719

 0176 84899424
 03928 7687749

 

 

 

 

 
Kontakt
 

Rückenwind e.V. Schönebeck
Bahnhofsstraße 11-12
39218 Schönebeck

Tel.:  +49 (0) 3928/ 768 77 11
 Fax:  +49 (0) 3928/ 768 77 49

 

Kontakt knüpfen

 
 
Öffnungszeiten
 

Inhalt folgt ...

 
 
Dank der Unterstützung
 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 
Aktuelles
 
Spendenaufruf
 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unsere Arbeit. Sowohl finanzielle, als auch Sachspenden sind uns willkommen.